Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Sie haben Fragen rund um die Apple Produktneuheiten, unseren Service oder möchten ein Angebot erhalten? Schreiben Sie uns!
Hinterlassen Sie Ihre Telefonnummer für ein unverbindliches Beratungsgespräch! Wir vereinbaren einen Termin mit Ihnen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

040 - 790 291 91 - 0

Mo - Fr 09:00 bis 19:00 Uhr

Gemeinsam bringen wir Ihr Business auf das nächste Level.

 

Ihr Businessexperte.

Die Apple Highlights auf einen Blick.

Mac Studio, Studio Display, iPad Air, iPhone SE – Apple hat sein Produktportfolio mit beeindruckenden Neuheiten und innovativer Modellpflege bedacht. Wir stellen Ihnen die Hardware-Neuerungen und -Upgrades aus Cupertino in diesem Blogbeitrag etwas näher vor.

Mit dem neuen Mac Studio hat Apple abermals ein echtes Ausrufezeichen in Sachen leistungsstarker und konnektiver Hardware gesetzt. Der Desktop-Rechner kann wahlweise mit dem M1 Max oder mit dem brandneuen M1 Ultra konfiguriert werden. Letzterer baut auf dem M1 Max auf und verfügt über die neue, sogenannte UltraFusion-Architektur, die 2 M1 Max Chips miteinander verbindet und so ein SoC (System-on-a-Chip) mit großartiger Leistung und Fähigkeiten schafft.

Studio Display: Ein echter Vorbildschirm.

Das neue Studio Display verfügt über einen 27" 5K Retina-Bildschirm mit über 14,7 Millionen Pixeln. Mit einer Helligkeit von 600 Nits, großem P3-Farbraum und der Unterstützung von über einer Milliarde Farben sorgt er für eine brillante und lebendige Wiedergabe. Für eine natürlichere Bildqualität nutzt das Studio Display einen Umgebungslichtsensor, der die Farbtemperatur automatisch an die Umgebung anpasst. 

Standardmäßig wird es mit einer branchenführenden Antireflex-Beschichtung ausgeliefert, die für angenehmes Sehen und hervorragende Lesbarkeit sorgt. Optional ist es mit dem innovativen Nanotexturglas erhältlich, das perfekt für Umgebungen mit hellen Lichtquellen ist, beispielsweise bei starkem Sonnenlicht.

Flexibles Setup.

Der integrierte Standfuß ermöglicht es Ihnen, das Display um bis zu 30 Grad zu neigen. Um den vielen Anforderungen gerecht zu werden, die Arbeitsplätze heutzutage benötigen, bietet das Studio Display einen neigungs- und höhenverstellbaren Standfuß mit einem ausgleichenden Arm, der es beim Einstellen schwerelos wirken lässt. Dank der Kombination aus A13 Bionic-Chip und der 12 MP-Ultraweitwinkel-Kamera steht Ihnen erstmals der Folgemodus während der Nutzung eines Mac zur Verfügung, der Sie automatisch in der Bildmitte hält – ideal bei Videokonferenzen via FaceTime, Webex oder Zoom. Der Ring aus 3 Mikrofonen in Studioqualität sorgt dafür, dass Sie bei Videoanrufen und Sprachaufnahmen laut und klar hörbar sind. Außerdem verfügt das Studio Display über ein Hi-Fi-Soundsystem mit 6 Lautsprechern, das ein faszinierendes Hörerlebnis verspricht.

Nahtlose Performance.

Die 3 USB-C-Anschlüsse liefern Geschwindigkeiten von bis zu 10 Gbit/s, um schnelles Zubehör, Speichermedien und Netzwerke direkt mit dem Display zu verbinden. Der Thunderbolt-Anschluss ermöglicht Ihnen, das Studio Display und alle angeschlossenen Peripheriegeräte mit einem einzigen Kabel an Ihren Mac anzuschließen. Dasselbe Kabel liefert auch den Strom für ein Mac Notebook. Es können bis zu 3 Studio Displays an ein MacBook Pro angeschlossen werden, um einen leistungsstarken Arbeitsplatz für den Videoschnitt oder für aufwendige Animationen zu schaffen.

Zum Mac Studio Display

Mac Studio: Mit der beispiellosen Power des M1 Ultra.

Der Mac Studio mit M1 Ultra-Chip bietet eine bis zu 20-Core CPU, bis zu 64-Core GPU, bis zu 128 GB gemeinsamen Arbeitsspeicher und 800 GB/s Speicherbandbreite. Anders ausgedrückt: Der M1 Ultra ist der leistungsstärkste Chip der Welt in einem Personal-Computer. Der umfangreich konfigurierbare Mac Studio verfügt zudem über eine große Anschlussvielfalt.

Er ist für Arbeitsplätze, an denen kreative Ideen und Visionen für anspruchsvollste Projekte zum Leben erweckt werden, wie gemacht. Ein Neuzugang im Apple Portfolio, der insbesondere an Videoschnittplätzen und bei Motion- oder Grafikdesigner*innen für Furore sorgen dürfte.

Konnektivitätstalent.

Auf der Rückseite des Mac Studio finden sich umfangreiche, leicht zu erreichende Anschlussmöglichkeiten: 4 Thunderbolt 4-Anschlüsse zum Verbinden von Displays und leistungsstarker Geräte, ein 10 Gbit Ethernet-Anschluss, 2 USB-A-Anschlüsse, ein HDMI-Port und eine Pro Audio-Buchse für hochohmige Kopfhörer oder externe, verstärkte Lautsprecher. Auf der Vorderseite befinden sich 2 USB-C-Anschlüsse sowie ein SD-Kartensteckplatz. Mit einer quadratischen Grundfläche von weniger als 20 cm bei einer Höhe von nur 9,4 cm nimmt der Mac Studio nur sehr wenig Platz ein und passt problemlos unter die meisten Displays. Stichwort Displays: Apple hat sein Mac Portfolio um einen Bildschirm erweitert, der ebenfalls zu beeindrucken weiß.

Zum Mac Studio

Upgrades für das iPhone SE und das iPad Air.

Auch im Apple Lineup für Smartphones und Tablets gibt es Neues aus Kalifornien: Das iPhone SE und das iPad Air erhalten überarbeitete Nachfolgemodelle. Apple hat dem iPhone SE in der mittlerweile 3. Generation neben einem robusteren Gehäuse, den aktuellen A15 Bionic-Chip für u.a. längere Batterielaufzeiten, ein 5G-Mobilfunkmodul und ein weitreichend überarbeitetes Kamerasystem inklusive Smart HDR 4 spendiert. Fans des iPad Air freuen sich bei der 5. Generation nicht nur auf eine neue Farbauswahl, den M1 Chip und den Folgemodus, sondern ebenfalls über 5G für schnelle Downloads und ruckelfreies Streaming. Zu guter Letzt stehen Ihnen bei der iPhone 13 Reihe mit Grün (iPhone 13) und Alpingrün (iPhone 13 Pro) neue Farboptionen zur Wahl.

Zum iPhone SE    Zu den iPhone 13 Modellen    Zu den iPad Modellen

Upgrades für das iPhone SE und das iPad Air.

Auch im Apple Lineup für Smartphones und Tablets gibt es Neues aus Kalifornien: Das iPhone SE und das iPad Air erhalten überarbeitete Nachfolgemodelle. Apple hat dem iPhone SE in der mittlerweile 3. Generation neben einem robusteren Gehäuse, den aktuellen A15 Bionic-Chip für u.a. längere Batterielaufzeiten, ein 5G-Mobilfunkmodul und ein weitreichend überarbeitetes Kamerasystem inklusive Smart HDR 4 spendiert. Fans des iPad Air freuen sich bei der 5. Generation nicht nur auf eine neue Farbauswahl, den M1 Chip und den Folgemodus, sondern ebenfalls über 5G für schnelle Downloads und ruckelfreies Streaming. Zu guter Letzt stehen Ihnen bei der iPhone 13 Reihe mit Grün (iPhone 13) und Alpingrün (iPhone 13 Pro) neue Farboptionen zur Wahl.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.