Affiliate Partnerprogramm

 

Das COMSPOT Affiliate Partnerprogramm bietet Dir die Chance, mit Deiner Website Geld zu verdienen. Als unser Partner stellen wir Dir immer wieder neue verschiedene Werbemittel und Sonderaktionen zur Verfügung, die Du Deinen Besuchern präsentieren kannst.

Unsere Affiliates profitieren nicht nur von einem persönlichen Ansprechpartner und einer auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Kooperation, sondern auch von unseren mehr als 20 Jahren Erfahrung im Handel von Produkten aus der Applewelt. Als Apple Premium Reseller können wir unseren Kunden nicht nur Top Angebote anbieten, sondern diese auch ideal beraten. Mit unseren Services, der gesamten Apple Produktpalette sowie dem passenden Apple Zubehör, profitieren Affiliates von unserem Sortiment genauso wie unsere Kunden.

 

Deine Vorteile als Partner von COMSPOT:

  • Umfangreiches Sortiment an Klickstarken Premium Marken aus der Welt der Technik
  • Hoher durchschnittlicher Warenkorbwert von über 400,- € 
  • Niedrige Stornoquote
  • Regelmäßige Sonderangebote und Aktionen zur Verkaufsförderung
  • 60 Tage Cookie Laufzeit
  • Attraktive Provisionen zwischen 1% und 5% (je nach Produktkategorie)
  • Persönlicher Affiliate-Support

Provisionen nach Produktkategorie:

  • 1,5% auf Smartphones
  • 3% auf Tablets, Smartwatches, Notebooks, CPUs, etc.
  • 5% auf Zubehör (Kabel, Adapter, Taschen, etc.) und Hi-Fi
  • 1% auf Sonderangebote (stark reduzierte Aktionsprodukte)


Jetzt Affiliate-Partner von COMSPOT werden

Möchtest Du Partner von uns werden? Dann melde Dich ganz einfach unter https://modules.affili.net/Signup/16705 kostenlos an!

Bitte beachte unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) für Einschränkungen und Bedingungen unseres Partnerprogramms. Mit der Teilnahme am COMSPOT Affiliate Partnerprogramm erklärt sich jeder Publisher mit unseren AGB einverstanden.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Partnerprogramme der Comspot GmbH

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Publisher (im folgenden „Affilliates“), die im Rahmen eines Partnerprogramms der GmbH, Kollaustr. 64-66, 22529 Hamburg, vertreten durch den Geschäftsführer Michael Hencke, (im folgenden „COMSPOT“)  über das Netzwerk der affilinet GmbH Werbemittel für die COMSPOT als Advertiser schalten oder einbinden.

Diese Geschäftsbedingungen gelten in ihrem Anwendungsbereich in ihrer jeweils zuletzt einbezogenen Fassung auch für sämtliche künftigen Aufträge, Dienste und Leistungen des Affiliates im Bereich Werbung/Affiliate-Marketing für COMSPOT, auch wenn sie nicht nochmals gesondert Erwähnung finden. Sie gelten nicht gegenüber Verbrauchern.
Davon unberüht bleiben die allgemeinen Geschäftsbedigungen der affilinet GmbH für Publisher.

(Fassung vom 12.02.2015)


§ 1 - Zulassung als Affiliate

Dem Affiliate ist es nicht erlaubt Hyperlinks bzw. Werbemittel auf Websites zu platzieren, die folgende Inhalte enthalten oder assoziieren:

  • Gewaltverherrlichende, rassistische, extremistische sowie verunglimpfende Inhalte
  • Pornografische, erotische und sonstige nicht jugendfreie Inhalte
  • Hacking- und Cracking-bezogene Inhalte
  • Illegale Drogen und Drogenzubehör
  • Übermäßig vulgäre Sprache
  • Inhalte zu Glücksspielen oder Spielkasinos
  • Angebote zum Bannertausch
  • Verkauf oder Werbung für Waffen und Munition
  • Verkauf oder Werbung für Replikate oder Imitate von Markenprodukten
  • Sogenannte „Abo-Fallen“ und sonstige irreführende Dienste und Angebote
  • Alle sonstigen Inhalte, die rechtswidrig sind, gegen die guten Sitten verstoßen, illegale Aktivitäten bewerben oder die Rechte Anderer verletzen oder welche aus anderen Gründen den guten Ruf der COMSPOT und deren Marken beeinträchtigen können.

Auch gewährleistet der Affiliate, dass seine Website/s nicht in Zusammenhang mit den aufgeführten Inhalten steht oder in derartigen Zusammenhängen benutzt wird.

Der Affiliate verpflichtet sich an COMSPOT für jeden schuldhaften Verstoß gegen eine oder mehrere Bestimmungen der vorstehenden Punkte eine von der COMSPOT nach billigem Ermessen zu bestimmende und vom zuständigen Amts- oder Landgericht überprüfbare Vertragsstrafe zu bezahlen. Weitergehende Ansprüche und Rechte der COMSPOT bleiben unberührt. 

 

§ 2 - Ausschluss von Webseiten

COMSPOT hält sich das Recht vor, Websites und Affiliates vom Partnerprogramm auszuschließen, insbesondere wenn der Affiliate eigene Partnerprogramme anbietet, bei schlechter Erreichbarkeit der Website/s des Affiliate (bspw. bei überdurchschnittlich langen Ladezeiten, häufiger Nichterreichbarkeit, etc.), bei unvollständigen Seiteninhalten oder beim Betreiben einer Website, welche die in § 1 aufgeführten Inhalte enthalten oder Links auf derartige Inhalte setzen.

 

§ 3. - Werbemittel, Vorlagen und Urheber-, Namens- und Markenrecht

Der Affiliate hat sämtliche Rechte der COMSPOT an den Werbemitteln, insbesondere das Urheber- und Markenrecht sowie Namensrechte und Rechte an der Geschäftsbezeichnung der COMSPOT zu beachten. Diese dürfen ausschließlich im Rahmen des Partnerprogramms genutzt werden. Die Marken „BYTECLUB“, „SHIFTER“ und „COMSPOT“ oder Wortkombinationen, die diese Namen enthalten, dürfen insbesondere nicht im Header der Website, als Domainname oder in einer App verwendet werden. Das gilt ebenfalls für Worte und Beschreibungen, die ähnlich wie die Namen „BYTECLUB“ „SHIFTER“ und „COMSPOT“ geschrieben werden bzw. ähnlich klingen (so genannte Tippfehler-Domains, z.B. commspot, compsot, comspott, etc.).

Als Werbemittel dürfen ausschließlich die von COMSPOT zur Verfügung gestellten Materialien verwendet werden. Erst mit vorheriger schriftlicher Genehmigung durch COMSPOT dürfen Bild- und Textmaterialien verändert werden.

 

§ 4 - Gutscheine und Preisfehler

Es dürfen keine Gutescheine und Prämiencodes aus Sonderaktionen und Sonderangeboten, die nicht für das Partnerprogramm freigegeben worden sind verwendet werden. Solche von der Nutzung ausgeschlossenen Gutscheine und Prämiencodes können bspw. in Zeitungen, Zeitschriften, speziellen, exklusiven oder sonstigen Angeboten veröffentlicht werden. Diese dürfen von dem Affiliate nicht ins Internet gestellt, beworben bzw. auf Partnerwebsites kommuniziert werden, ohne vorherige schriftliche Genehmigung durch COMSPOT. Sollten durch derartige beworbene Gutscheine und Prämiencodes, die nicht für das Partnerprogramm der COMSPOT freigegeben worden sind, durch den Affiliate Umsätze generiert werden, werden Umsätze im Netzwerk der affilinet GmbH storniert, wodurch keine Provision an den Affiliate ausgeschüttet wird.

Sollte COMSPOT Produkte mit offensichtlichen Preisfehlern veröffentlichen, ist es dem Affiliate untersagt das Produkt zu bewerben. Widrigenfalls wird COMSPOT den Affiliate als Partner ausschließen. Sollten durch beworbene Preisfehler durch den Affiliate Umsätze generiert werden, werden Umsätze im Netzwerk der affilinet GmbH storniert, wodurch keine Provision an den Partner ausgeschüttet wird.

 

§ 5 - Keywords und SEM

Dem Affiliate ist es untersagt, Suchbegriffe im Suchmaschinenadvertising (z.B. bei Google AdWords) zu buchen, die als Marken von COMSPOT oder mit COMSPOT verbundene Unternehmen geschützt sind (insbesondere BYTECLUB, SHIFTER oder COMSPOT) oder einer gleichen oder ähnlichen Schreibweise entsprechend oder eine Wortkombination darstellen (z.B. COMSPOT Gutschein, COMSPOT Sonderangebot, etc.). Weiterhin ist es dem Affiliate untersagt, Anzeigen zu schalten, die als sichtbare URL die Adressen von comspot.de oder shifter.shop darstellen sowie eine direkte Weiterleitung in Onlineshops der COMSPOT, insbesondere auf eine andere URL von comspot.de und shifter.shop zu platzieren.

Dem Affiliate ist es untersagt, die von der COMSPOT beworbenen Produkte über Google Shopping zu bewerben.

 

§ 6 - Postview

Dem Affiliate ist Postview-Tracking (Das Setzen des COMSPOT oder SHIFTER-Cookie´s bereits bei der Einblendung des Werbemittels) untersagt. Sollten durch Postview-Tracking Umsätze generiert werden, werden diese im Netzwerk der affilinet GmbH storniert, wodurch keine Provision an den Partner ausgeschüttet wird.

 

§ 7 - Geheimhaltung

Der Affiliate hat die ihm im Rahmen oder bei Gelegenheit der Zusammenarbeit zur Kenntnis gelangenden geheimhaltungsbedürftigen Informationen in Bezug auf COMSPOT oder deren verbundene Unternehmen und Affiliates, die ihm in Zusammenhang mit seiner Tätigekeit als Publisher zur Kenntnis gelangen vertraulich zu behandeln. Geheimhaltungsbedürftig sind alle internen Informationen, die nicht offenkundig sind oder ohne Verstoß gegen die Geheimhaltungspflicht offenkundig werden. Im Falle eines Missbrauchs oder Missbrauchsverdacht in Bezug auf vertrauliche Informationen wird der Affiliate COMSPOT unverzüglich informieren. Die Geheimhaltungsverpflichtungen bestehen über das Vertragsende hinaus fort.

 

§ 8 - Freistellung und Gewährleistung

Der Affiliate hält COMSPOT von allen Schäden, Kosten und Einbußen frei, die COMSPOT durch vom Affiliate zu vertretende Rechtsverletzungen entstehen. Die Freihaltung beinhaltet insbesondere auch die Kosten der Rechtsverteidigung in angemessenem, höchstens jedoch im gesetzlichen Umfang, darüber hinaus von COMSPOT zu erstattende Rechtsanwaltskosten Dritter und sonstige Schäden/Aufwendungen.

COMSPOT stellt im Gegenzug den Affiliate von Ansprüchen und Rechten Dritter frei, die durch etwaige von COMSPOT zu vertretende rechtswidrige Inhalte der Werbemaßnahmen gegenüber dem Affiliate entstanden sind. Voraussetzung der Freistellung ist, dass die Werbemaßnahmen vom Affiliate unverändert und entsprechend den jeweils vereinbarten Spezifikationen für die Umsetzung der Werbemaßnahme veröffentlicht wurden.

 

§ 9 - Haftung

COMSPOT haftet für Schäden, die von COMSPOT, seinen gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht wurden und für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) aus diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Haftung für leichte und einfache Fahrlässigkeit ist, gleich aus welchem Rechtsgrund, ausgeschlossen.

COMSPOT haftet nicht für Einrichtungen oder Dienste außerhalb seines Einflussbereiches, insbesondere nicht für die Nicht-Verfügbarkeit seiner Dienste/Inhalte aufgrund von Störungen des Internets oder der zum Internet oder zur Zugangsvermittlung genutzten Dienste oder Einrichtungen.

COMSPOT haftet nicht für den Ersatz mittelbarer Schäden, insbesondere für entgangenen Gewinn. Bei der nicht-grob-fahrlässigen Verletzung einer Kardinalpflicht aus diesen Allgemeinen Geschäftsbedigungen haftet COMSPOT ferner nur bis zur Höhe des bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schadens.

Von den vorstehenden Haftungsbeschränkungen unberührt bleibt die Haftung für Schäden am Körper, dem Leben oder der Gesundheit, etwaig übernommene Garantien und die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.

Soweit die Haftung der COMSPOT beschränkt oder ausgeschlossen ist, gilt dies auch zugunsten seiner gesetzlichen Vertreter, Organe und Angestellten und entsprechend auch für Ansprüche auf Aufwendungsersatz.

 

§ 10 - Schlussbestimmungen

Für alle Rechtsbeziehungen zwischen der COMSPOT und dem Affiliate in Zusammenhang mit dieser Vereinbarung gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Dies gilt auch dann, wenn die Erbringung der Vertragsleistung außerhalb Deutschlands erfolgt.

Von einer etwaigen Unwirksamkeit einzelner Regelungen dieser Geschäftsbedingungen wird ihre Wirksamkeit im Übrigen nicht berührt.

Soweit der Affiliate Kaufmann, juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist oder sofern der Affiliate keinen allgemeinen Gerichtsstand innerhalb der Bundesrepublik Deutschland innehat, ist Erfüllungsort und Gerichtsstand Hamburg.

 

Stand 28.11.2018

Zuletzt angesehen
Newsletter

DEIN COMSPOT-NEWSLETTER

Freu Dich auf Sonderangebote, Tipps, Neuheiten und Events.
Das und vieles mehr erhältst Du mit dem COMSPOT-Newsletter.

Kontakt zu Comspot

info@comspot.de
040 - 790 291 91 - 9
Mo – Fr 09:00 – 19:00 Uhr

Live-Chat starten
Filialen suchen