„Nur noch eine Runde, okay?“

Die Gaming-Branche boomt und das nicht erst seit gestern. Immer schnelleres Internet macht das Zocken mit anderen Spieler*innen – auf der ganzen Welt – immer populärer. Nicht zuletzt hat auch die Pandemie, in der vieles nur vor dem Bildschirm stattfand, diesen Trend weiter verstärkt. Nach aktuellen Zahlen des Analyseportals Statista aus dem Jahr 2021 gibt es in Deutschland 34,3 Millionen Computerspieler*innen. Ein gewaltiger Markt. In der Altersgruppe der 16- bis 29-Jährigen beträgt der Anteil der Gamer*innen sogar über 80 %.

Das Zocken macht schlicht und ergreifend sehr vielen Menschen Spaß! Durch stetig besser werdende Hard- und Software wird auch das Gaming-Erlebnis insgesamt immer besser und realistischer. Gaming ist heutzutage eigentlich immer und überall möglich. Wer sein Smartphone dabei hat, kann zwischendurch eine Runde zocken – zum Zeitvertreib, um vom Alltag abzuschalten oder als angesagtes Hobby. Es geht aber natürlich auch viel professioneller: Im E-Sport kannst Du Dich bspw. in Ligen mit anderen Profis messen und auf Plattformen wie YouTube oder Twitch erhältst Du jede Menge Tipps, kannst den leidenschaftlichen Gamer*innen beim Zocken über die Schultern schauen oder natürlich selbst aktiv mitmischen.

Wie geht das mit Apple Hardware zusammen? Gut – und vor allem: immer besser! Nicht nur die immer leistungsfähigeren, eigens von Apple entwickelten Chips machen das Zocken stetig attraktiver, sondern es tauchen auch regelmäßig Gerüchte auf, die besagen, dass Apple sein Engagement in puncto Gaming ausbauen wird. So haben sich bspw. erst im Frühjahr 2022 die Hinweise auf verstärkte Gaming-Pläne bei Apple verdichtet (Quelle: MacTechNews). Danach sollen veröffentlichte Apple Patente den Fokus auf die Gaming-Hardware unterstreichen. .

Komm ins Spiel.

Du möchtest ohne großen Aufwand direkt loszocken? Dann bist Du bspw. bei Apple Arcade genau richtig. Hierbei handelt es sich um die beste Sammlung an mobilen Spielen, die Du auf Deinem Mac, iPhone oder iPad finden wirst. Auf Dich warten Arcade Originals, zeitlose Klassiker und legendäre Spiele aus dem App Store. Die Auswahl wird zudem täglich größer.

Das Apple Arcade Abonnement ist zum Preis von 4,99 € im Monat verfügbar. Wenn Du zunächst einmal in die Arcade Welt hineinschnuppern möchtest, kannst Du ein kostenloses Probe-Abo für einen Monat nutzen. Dieses erhältst Du übrigens auch, wenn Du Apple Arcade über den Abo-Dienst Apple One nutzen möchtest. Beim Kauf eines neuen Apple Geräts sicherst Du Dir sogar 3 Monate Apple Arcade kostenlos. Du musst das Angebot dann lediglich innerhalb von 90 Tagen nach dem Kauf in Anspruch nehmen.

Apropos Gerät: Wenn Du Fan des mobile Gamings bist, liegst Du mit Deiner Apple Hardware immer goldrichtig. Die A14 Bionic- und A15 Bionic-Chips, die bspw. in den iPhone 12, iPhone 13 oder iPhone SE Modellen zum Einsatz kommen, liefern ab. Fazit: Du kannst viel mehr mit Deinem Smartphone machen, als nur zu telefonieren, richtig zocken zum Beispiel. Für die iPad Modelle gilt das entsprechend: In der 5. Gen. von iPad Pro und iPad Air kommt der M1 Chip zum Zuge. Er ist hungrig nach Spielspaß! Und selbst der A13 Bionic im iPad (9. Gen.) macht einen guten Job.

Auch das Games-Angebot bekannter Publisher für Deine Apple Hardware steigt stetig. Ubisoft, Electronic Arts, Blizzard Entertainment, Firaxis und Co entwickeln Spiele längst auch nativ für die Apple Betriebssysteme. Es lohnt sich auf jeden Fall, gezielt im App Store nach den Namen bekannter Titel zu suchen. 2 Tipps gefällig?

Spiel-Tipp #1: Sid Meier's Civilization 6. Du bist gern die/der Meister*in der Strategie und liebst es, wenn das Gefühl aufkommt: „Nur noch eine Runde?“ Dann wirf unbedingt einen Blick auf den absoluten Blockbuster Sid Meier's Civilization 6. In dem rundenbasierten Strategiespiel versuchst Du, ein blühendes Imperium aufzubauen, das alle Zeiten überdauert. Führe Deine eigene Zivilisation ins Informationszeitalter und steige zur/zum größten Anführer*in der Geschichte auf. Das Spiel unterstützt die plattformübergreifende Cloud-Speicherung zwischen allen Deinen Geräten. Ab iPhone 7, iPad Air (2. Gen.) bzw. iPad (5. Gen.) kannst Du loszocken. Die App kostet 9,99 Euro, es gibt diverse Erweiterungs-Sets. Das Spiel wird ab 12 Jahren empfohlen.

Spiel-Tipp #2: Diablo Immortal. Dir ist lieber nach etwas kurzweiligerem Spaß? Action? Rollenspiel? Dann sieh Dir den neuesten Teil der Diablo-Reihe von Blizzard Entertainment an. Diablo Immortal entführt Dich in das alptraumhafte Sanktuario, in dem es von Dämonen wimmelt und in dem es Deine Aufgabe ist, die Wiederkehr des Herrn des Schreckens zu verhindern. Rasante Kämpfe in Klassen wie Barbar, Totenbeschwörer, Kreuzritter und Co sind an der Tagesordnung. Zum Zocken sind iOS bzw. iPadOS 11 oder höher erforderlich. Das Spiel wird ab 17 Jahren empfohlen. Das Laden der App ist grundsätzlich kostenlos, es gibt aber diverse mögliche In-App-Käufe.

Viel mehr Möglichkeiten.

Vielleicht bist Du auch schon einmal mit der Behauptung konfrontiert worden, dass für das Zocken zwingend ein Windows-PC erforderlich ist. Unsere Antwort darauf: Schnee von gestern. Moderne Gaming-Plattformen wie Steam oder das von Blizzard Entertainment bekannte Battle.NET sind selbstverständlich auch unter macOS installierbar. Die Liste der Spiele, die Du unter macOS zocken kannst, wird von Tag zu Tag länger. Auf der Plattform Steam kannst Du bspw. in Deiner Games-Bibliothek bequem nach Spielen für macOS filtern. Und wie bereits erwähnt ist Apple Arcade nicht nur auf Deinen mobilen Geräten, sondern auch unter macOS verfügbar.

Durch die immer neuen Leistungsupgrades der Apple Hardware brauchst Du Dir zudem immer weniger Sorgen zu machen, dass Dein Game nicht flüssig läuft. Aktuelle Mac Modelle mit den von Apple entwickelten Prozessoren der M-Serie lassen so manchen Windows-PC hinter sich, vom Mac Studio einmal ganz zu schweigen. Den gibt es dank M1 Ultra-Chip sogar mit 20-Core CPU und 48-Core GPU.

In puncto Grafik mag der Windows-PC noch die Nase vorn haben. Dann hast Du aber im Zweifel auch viel Geld für Deine Gaming-Hardware bzw. insbesondere die Grafik-Performance unter Windows ausgegeben. Auch hier schmilzt der Abstand aber immer mehr dahin. Aktuelle Benchmarks zeigen bspw., dass die Performance des M1 Max in etwa auf dem Niveau einer Nvidia Geforce RTX 3060-Grafikkarte liegt, womit wir uns in der breiten Mittelklasse des Gamings befinden. Die neuen Macs mit M1 und M2 Chip sind aber nicht nur leistungsfähig, sondern auch sehr effizient. In Zeiten der Energiekrise ist vielleicht gerade Letzteres für Dich nicht uninteressant: Während ein moderner Gaming-PC unter Last durchaus ein 700 W-Netzteil erfordert, kommt bspw. ein 24" iMac mit M1 Chip mit einem 143 W-Netzteil aus.

Sollte ein Spiel doch einmal unter macOS den Start verweigern, dann kannst Du übrigens auch ohne große Kenntnisse von Betriebssystemen bequem Windows unter macOS ausführen. Wirf dazu gern unten einen Blick in unsere FAQs zum Thema Gaming.

Gut unter Kontrolle ist schon halb gewonnen.

Komoot ist eine der beliebtesten Anwendungen, wenn es um das Planen von Wandertouren oder von Fahrradausflügen geht. Nicht von ungefähr ist sie im App Store mit dem Label „Wir empfehlen von Apple ausgezeichnet. Neben der Planung von Touren ist es ein besonderer Vorteil von Komoot, dass Karten offline genutzt werden können. Auf der Apple Watch kommen außerdem Features wie das Ablesen der Distanz oder der Geschwindigkeit am Handgelenk sowie die Navigation hinzu. In der Basis-Version ist die App kostenlos. Für einen Preis von 3,99 € pro Region kannst Du diverse Karten hinzufügen, das Regionen-Paket kostet 8,99 €. Zudem ist für 29,99 € auch ein Welt-Paket erhältlich. Für 59,99 €/Jahr gibt es die Premium-Version mit noch mehr Features wie Live-Tracking, Mehrtagesplaner & Co.

Zur Kamoot App

Wer die Natur liebt und gern Touren beim Wandern, Radfahren oder Bergsteigen aufzeichnet, sollte einen Blick auf die App Outdooractive werfen. Sie bietet Vektorkarten mit genauen Infos zu Wanderwegen oder auch Schutzgebieten. Zudem funktioniert Outdooractive weltweit. Besonders interessant ist auch die Touren-Datenbank. Nutzer*innen erhalten zudem Vorschläge für Trips, inklusive vieler Details wie Höhenprofil und mehr. Auch hier kannst Du über In-App-Käufe zur Pro- bzw. sogar zur Pro+-Version (29,99 €/Jahr) upgraden. Erstere bietet u.a. Karten offline und eine Satellitenkarte an, bei Pro+ (59,99 €/Jahr) sicherst Du Dir offizielle Maps der Alpenvereine, des ADAC Wanderführers und mehr.

Zur Outdooractive App

bergfex Touren & GPS Tracking

AllTrails: Wandern & Radfahren

Auch die bergfex-App ist gut dafür geeignet, Deine Outdooraktivitäten zu managen. Sie bietet die Aufzeichnung und Planung im Rahmen zahlreicher Sportarten. Neben dem Laufen und Wandern sind auch das Walken, Radfahren, Rennrad- bzw. Skitouren oder sogar das Nordicwalken dabei. Die europaweiten topografischen Karten umfassen mehr als 70.000 GPS-Routen. Das Offline-Kartenmaterial ist allerdings auch hier der PRO-Version vorbehalten, die zudem ebenfalls werbefrei ist. Du kannst die PRO-Version für 3 Monate buchen (8,99 €) oder das Abonnement für ein Jahr wählen (17,99 €).

Zur bergfex App

Bei AllTrails sind es mittlerweile über 200.000 ausgewählte Wanderkarten inklusive Bewertungen und Fotos, in denen die User*innen stöbern können. So lässt sich auf alle Fälle eine Tour finden, die optimal zu Deinen Wünschen passt. Ob Wandern, Radfahren oder Laufen – die App berücksichtigt eine große Auswahl an Aktivitäten, unter anderem auch Campingtouren. Du kannst Deine Trails außerdem bspw. nach Hunde- und Kinderfreundlichkeit bzw. Barrierearmut sortieren. Auch hier gibt es eine Pro-Version, u. a. werbefrei, mit Offline-Kartenmaterial und mehr. Neben einem Jahres-Abonnement (29,99 €) kannst Du hier sogar einen 3-Jahres-Plan (59,99 €) bzw. ein Lifetime-Abo (99,99 €) buchen.

Zur AllTrails App

FAQs

Wo finde ich Apple Arcade und wann kommen dort neue Spiele hinzu? 
Kann ich in Apple Arcade auch mit einem Controller spielen? 
Kann ich auch Windows unter macOS ausführen, um zu spielen? 
Kann ich meinen vorhandenen PlayStation Controller koppeln? 
Kann ich auch mehrere drahtlose Spielecontroller verwenden? 

Entwickelt, um im wahrsten Sinne des Wortes die Grenzen des Möglichen in Sachen Hardware zu verschieben: Den Mac Pro kannst Du mit einem Intel Xeon-Prozessor bestellen, der mit bis zu 28 Kernen ausgestattet ist. Zudem unterstützt er mit 6 Kanälen, superschnellem ECC-Speicher und 12 physischen DIMM-Steckplätzen bis zu 1,5 TB Arbeitsspeicher. Er richtet sich, wie der Mac Studio, somit in erster Linie an professionelle Anwender*innen, die extrem leistungshungrige Projekte umsetzen. Er ist in der Lage, riesige Datensätze problemlos zu analysieren, mehrere Pro-Anwendungen gleichzeitig auszuführen und so verschiedenste Aufgaben schneller zu erledigen. Der Mac Pro kann an einen beliebigen externen Monitor angeschlossen werden – sein unglaubliches Leistungspotenzial prädestiniert ihn jedoch als perfektes Gegenstück zum Pro Display XDR von Apple. In dieser Kombination ist er bspw. wie gemacht für die Umgebung in einem professionellen Produktionsstudio. Als Tower-Variante ist der Mac Pro ab 6.499 € zu haben. Am Rack hängt ein Preisschild, auf dem mindestens 7.199 € steht.

Zum Mac Pro

Auch die bergfex-App ist gut dafür geeignet, Deine Outdooraktivitäten zu managen. Sie bietet die Aufzeichnung und Planung im Rahmen zahlreicher Sportarten. Neben dem Laufen und Wandern sind auch das Walken, Radfahren, Rennrad- bzw. Skitouren oder sogar das Nordicwalken dabei. Die europaweiten topografischen Karten umfassen mehr als 70.000 GPS-Routen. Das Offline-Kartenmaterial ist allerdings auch hier der PRO-Version vorbehalten, die zudem ebenfalls werbefrei ist. Du kannst die PRO-Version für 3 Monate buchen (8,99 €) oder das Abonnement für ein Jahr wählen (17,99 €).

Bei AllTrails sind es mittlerweile über 200.000 ausgewählte Wanderkarten inklusive Bewertungen und Fotos, in denen die User*innen stöbern können. So lässt sich auf alle Fälle eine Tour finden, die optimal zu Deinen Wünschen passt. Ob Wandern, Radfahren oder Laufen – die App berücksichtigt eine große Auswahl an Aktivitäten, unter anderem auch Campingtouren. Du kannst Deine Trails außerdem bspw. nach Hunde- und Kinderfreundlichkeit bzw. Barrierearmut sortieren. Auch hier gibt es eine Pro-Version, u. a. werbefrei, mit Offline-Kartenmaterial und mehr. Neben einem Jahres-Abonnement (29,99 €) kannst Du hier sogar einen 3-Jahres-Plan (59,99 €) bzw. ein Lifetime-Abo (99,99 €) buchen.

Apple Mac Pro, 3.5 GHz 8-Core
Apple Mac Pro, 3.5 GHz 8-Core
256 GB, Ohne Apple Afterburner, 32 GB, Radeon Pro W5700X (16GB GDDR6)
ab 7.429,00 €
Apple Mac Pro, 3.3 GHz 12-Core
Apple Mac Pro, 3.3 GHz 12-Core
256 GB, Ohne Apple Afterburner, 32 GB, Radeon Pro W5700X (16GB GDDR6)
ab 8.579,00 €
Apple Mac Pro, 3.2 GHz 16-Core
Apple Mac Pro, 3.2 GHz 16-Core
256 GB, Ohne Apple Afterburner, 32 GB, Radeon Pro W5700X (16GB GDDR6)
ab 9.729,00 €
Apple Studio Display
Apple Studio Display
27" 5K Retina, 12 MP Studiokamera
ab 1.749,00 €

Einer der wichtigsten Grundsätze, der heutzutage nicht nur für das Gaming-Equipment gilt, lautet: „Gute Kontrolle ist das A und O“. Es liegt auf der Hand: Wenn Du in Deinem Lieblingsspiel ganz oben in den Highscores mitzocken möchtest, ist die Wahl des richtigen Zubehörs entscheidend. Dazu zählen natürlich nicht nur Gaming-Maus oder -Tastatur. Auch beim Bildschirm, beim Headset, bei der Webcam und – nicht zu vergessen – beim Controller solltest Du natürlich darauf achten, dass für Dich beim Spielen wirklich alles passt. Wirf gern einen Blick in unseren Webshop, in dem Du unter anderem jede Menge erstklassiges Zubehör des Herstellers Logitech findest, bspw. Gaming-Mäuse, die Dir eine ausgezeichnete CPS-Rate (Clicks per second) ermöglichen oder Webcams, damit Du im Live-Stream auf jeden Fall eine Top-Figur machst. Schau Dir diesbezüglich gern auch das Logitech Gaming Headset G332 oder die Logitech C922 Pro Stream Webcam genauer an.

Dann wäre da noch der Controller. Sicher hast Du bereits Deinen persönlichen Favoriten, oder? Wenn Du auf einer Konsole wie der Xbox oder der PlayStation unterwegs bist, kannst Du Deine vorhandenen Controller auch mit dem Mac koppeln (siehe FAQs weiter unten). Danach legst Du in Apple Arcade mit dem iPhone, dem iPad oder Deinem Mac einfach direkt los! Als einer der Preis-/Leistungssieger gefällt uns diesbezüglich das aiino HeroPad. Es handelt sich um einen vollausgestatteten Controller, der ergonomisch designt ist und so den besten Halt beim Zocken bietet.

Wenn Du über einen schnellen Internetzugang verfügst, dann solltest Du Dich auch mit dem Stichwort „Remote Play“ beschäftigen. Nicht nur die Plattform Steam hat diesen Service eingeführt, über den Du mit Freund*innen an Deinem eigenen Controller via Netzwerk zocken kannst, auch mit der PS Remote Play-App kannst Du Deine PlayStation4/5-Konsole von einem mit einem Highspeed-Netzwerk verbundenen PC oder Mac aus steuern.

Glänzende Aussichten für Gamer*innen auf dem Mac.

Noch fristet der Bereich der Virtual Reality (VR) im Gaming eher ein Nischendasein. Doch ihm wird längst eine großartige Zukunft vorhergesagt. Der Durchbruch kommt sicher, wenn es mehr Equipment gibt, die Preise sinken und der erste Blockbuster als Spiel dafür herauskommt.

Auf jeden Fall ist die Nachfrage im VR-Bereich schon jetzt deutlich gestiegen und nicht wenige Expert*innen sagen hier ein enormes Wachstum voraus. Das mag einer der Gründe sein, warum die Gerüchteküche kräftig brodelt. Es wird gemunkelt, dass Apple an einem VR-Headset arbeitet. Zudem sollen sich die Entwickler*innen aus Cupertino bereits die Patente für verschiedene Gaming-Controller gesichert haben. Sogar für eine eigene Handheld-Konsole gibt es Anzeichen.

Hier schließt sich der Kreis zu den eingangs erwähnten Zahlen: Die Gaming-Branche ist ein gigantischer Wachstumsmarkt. Für ein entsprechendes Gespür ist Apple weltweit bekannt. Es ist daher nicht unwahrscheinlich, dass Apple in dieses Segment im größeren Stil einsteigt. Das sind definitiv glänzende Aussichten für Gamer*innen.

Mac Studio.

Mit dem Mac Studio hat Apple abermals neue Maßstäbe in Sachen Performance gesetzt und richtet sich mit ihm zweifelsohne an professionelle Anwender*innen. Nicht umsonst wird der High-End-Rechner auch das „Ideenkraftwerk“ genannt. Er liefert dank der maßgeblich weiterentwickelten M1 Chip-Varianten (M1 Max oder M1 Ultra) ein quasi grenzenloses Leistungspotenzial. Nicht mehr und nicht weniger als die Wiedergabe von bis zu 18 8K-ProRes-Videostreams sind mit dem neuen Maß aller Dinge im Mac Ökosystem möglich. Zudem unterstützt der kompakte – und an einen Mac mini erinnernde –Desktop-Rechner bis zu 5 externe Displays und bietet bis zu 8 TB SSD mit bis zu 7,4 GB/s Lese¬geschwindigkeit. Abgerundet wird die zweifelsfrei vorzügliche Ausstattung von zahlreichen Anschlussmöglichkeiten. Ein echtes Traumpaar und ideales Studio-Setup bildet er übrigens zusammen mit dem Studio Display – ebenfalls von Apple. Die Basiskonfiguration des Mac Studio startet bei 2.299 €, für das Studio Display musst Du mindestens 1.749 € einkalkulieren.

Zum Mac Studio

Apple Mac Studio
Apple Mac Studio
ab M1 Max Chip (10-CPU / 16-GPU)
ab 2.229,00 €
Apple Mac Studio
Apple Mac Studio
ab M1 Ultra Chip (20-CPU / 48-GPU)
ab 4.459,00 €
Apple Studio Display
Apple Studio Display
27" 5K Retina, 12 MP Studiokamera
ab 1.749,00 €

Mac Pro.

COMSPOT Repair.

Da uns das Thema Nachhaltigkeit am Herzen liegt, bieten wir Dir nicht nur die beste Hardware – erstklassige Beratung inklusive –, sondern stehen Dir auch mit Rat und Tat zur Seite, sollte Dein Mac einmal streiken oder es zu einem Missgeschick gekommen sein. Unsere durch Apple zertifizierten Techniker tauschen defekte Akkus, gesprungene Displays und weitere Komponenten schnell und zuverlässig aus, damit alles umgehend wieder einsatzbereit ist.

Zum Reparaturservice

Fazit.

Bereits jetzt sind die Möglichkeiten für erstklassiges Gaming am Mac gewaltig. Das gezielte Stöbern auf den verschiedenen Plattformen – von Steam bis zu Apple Arcade – lohnt sich und macht schon vor dem Spielen eine Menge Spaß. Wenn Du dann noch darauf achtest, dass Dein Wunsch-Titel nativ unter macOS installiert werden kann, heißt es sicher auch bald bei Dir: End-Boss im Anmarsch – Level complete!

Apple iPhone 13
Apple iPhone 13
128 - 512 GB
ab 849,01 € 899,00 €
Apple iPhone SE (3. Generation)
Apple iPhone SE (3. Generation)
64 - 512 GB
ab 548,99 €
Apple iPad mini (6. Gen.)
Apple iPad mini (6. Gen.)
64 - 256 GB, Wi-Fi / Wi-Fi+ Cellular
ab 518,99 € 548,99 €
Apple iPad Air 10,9“ (5. Generation), 64 GB, Wi-Fi, Space Grau
Apple iPad Air (5. Generation)
64 - 256 GB
ab 638,99 € 679,00 €
Apple MacBook Pro 13", Silber, M2 Chip mit 8 Core CPU und 10 Core GPU und 16 Core Neural Engine, 8GB
Apple MacBook Pro 13" (2022), Silber
ab 8-Core CPU / 10-Core GPU, ab 8 GB RAM, ab 256 GB SSD
ab 1.429,00 € 1.599,00 €
Apple Mac mini (LATE 2020) M1 Chip mit 8-Core CPU und 8-Core GPU und 16-Core Neural Engine 512 GB 8 GB Gigabit Ethernet
Apple Mac mini (LATE 2020) M1 Chip mit 8-Core...
M1 Chip, 8 GB -16 GB RAM, 512 GB - 2 TB SSD, Silber
999,01 €
Apple iMac 24" M1 (8-CPU | 8-GPU)
Apple iMac 24" M1 (8-CPU | 8-GPU)
8 - 16 GB RAM, 512 GB - 2 TB SSD
ab 1.708,99 € 1.899,00 €
Apple Mac Studio
Apple Mac Studio
ab M1 Max Chip (10-CPU / 16-GPU)
ab 2.229,00 €
Logitech Gaming Headset G332
Logitech Gaming Headset G332
Headset, ohrumschließend, kabelgebunden, 3.5 mm Stecker, Schwarz/Rot
64,90 €
Logitech Gaming Mouse G502 Hero
Logitech Gaming Mouse G502 Hero
Maus mit 11 Tasten, kabelgebunden, USB
89,90 €
Logitech Gaming Mouse G502 Lightspeed
Logitech Gaming Mouse G502 Lightspeed
Maus mit 11 Tasten, kabelloser Empfänger USB
159,00 € 169,00 €
Logitech C922 Pro Stream Webcam
Logitech C922 Pro Stream Webcam
Gameplay-Streaming, 78-Grad-Blickfeld
119,00 €
aiino HeroPad Wireless Gaming Controller
aiino HeroPad Wireless Gaming Controller
Wireless Gaming Controller für Apple Arcade (AppleTV, iPhone, iPad & Android)
49,90 € 59,99 €
Apple TV 4K
Apple TV 4K
inkl. Siri Remote
ab 189,00 € 199,00 €
Logitech G915 Tastatur
Logitech G915 Tastatur
Hintergrundbeleuchtung, Bluetooth, deutsches Layout, Schwarz
269,00 €
Logitech Gaming G Pro
Logitech Gaming G Pro
rechts und linkshändig, Schwarz
139,90 €
Apple iPhone 13
128 - 512 GB
ab 849,01 € 899,00 €
Apple iPhone SE (3. Generation)
64 - 512 GB
ab 548,99 €
Apple iPad mini (6. Gen.)
64 - 256 GB, Wi-Fi / Wi-Fi+ Cellular
ab 518,99 € 548,99 €
Apple iPad Air (5. Generation)
64 - 256 GB
ab 638,99 € 679,00 €
Apple MacBook Pro 13", Silber, M2 Chip mit 8 Core CPU und 10 Core GPU und 16 Core Neural Engine, 8GB
Apple MacBook Pro 13" (2022), Silber
ab 8-Core CPU / 10-Core GPU, ab 8 GB RAM, ab 256 GB SSD
ab 1.429,00 € 1.599,00 €
Apple Mac mini (LATE 2020) M1 Chip mit 8-Core CPU und 8-Core GPU und 16-Core Neural Engine 512 GB 8 GB Gigabit Ethernet
Apple Mac mini (LATE 2020) M1 Chip mit 8-Core...
M1 Chip, 8 GB -16 GB RAM, 512 GB - 2 TB SSD, Silber
999,01 €
Apple iMac 24" M1 (8-CPU | 8-GPU)
Apple iMac 24" M1 (8-CPU | 8-GPU)
8 - 16 GB RAM, 512 GB - 2 TB SSD
ab 1.708,99 € 1.899,00 €
Apple Mac Studio
Apple Mac Studio
ab M1 Max Chip (10-CPU / 16-GPU)
ab 2.229,00 €
Logitech Gaming Headset G332
Logitech Gaming Headset G332
Headset, ohrumschließend, kabelgebunden, 3.5 mm Stecker, Schwarz/Rot
64,90 €
Logitech Gaming Mouse G502 Hero
Logitech Gaming Mouse G502 Hero
Maus mit 11 Tasten, kabelgebunden, USB
89,90 €
Logitech Gaming Mouse G502 Lightspeed
Logitech Gaming Mouse G502 Lightspeed
Maus mit 11 Tasten, kabelloser Empfänger USB
159,00 € 169,00 €
Logitech C922 Pro Stream Webcam
Logitech C922 Pro Stream Webcam
Gameplay-Streaming, 78-Grad-Blickfeld
119,00 €
aiino HeroPad Wireless Gaming Controller
aiino HeroPad Wireless Gaming Controller
Wireless Gaming Controller für Apple Arcade (AppleTV, iPhone, iPad & Android)
49,90 € 59,99 €
Apple TV 4K
Apple TV 4K
inkl. Siri Remote
ab 189,00 € 199,00 €
Logitech G915 Tastatur
Logitech G915 Tastatur
Hintergrundbeleuchtung, Bluetooth, deutsches Layout, Schwarz
269,00 €
Logitech Gaming G Pro
Logitech Gaming G Pro
rechts und linkshändig, Schwarz
139,90 €

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.