Cleveres Zuhause

200327-CS-Blog-Header_smart-home_szene_erstellen_1200x500

Was ist Smart Home?

Smart Home ist ein Sammelbegriff, unter dem die Technologie des automatisierten Zuhauses zusammengefasst wird. Alle unter diesem Begriff zusammengefasste Geräte zeichnet die Eigenschaft aus, untereinander sowie mit entsprechenden Steuerungsgeräten drahtlos kommunizieren zu können. Das können Haushaltsgeräte wie Lichtquellen, Jalousien oder Heizungsthermostate aber auch Produkte aus dem Bereich Unterhaltungselektronik sein. Hier sind unter anderem Lautsprecher, Fernseher oder Receiver zu nennen.

In erster Linie sollen Smart Home-Systeme das Leben leichter und komfortabler machen. In vielen Fällen steht aber auch eine höhere Energieeffizienz sowie Gebäudesicherheit im Mittelpunkt von Smart Home-Systemen. Und natürlich soll es schlicht und ergreifend auch einfach Spaß machen, und daran besteht kein Zweifel. So kannst Du beispielsweise ganz bequem das Licht an- und ausschalten sowie dimmen, die Musik fernsteuern oder die Raumtemperatur regeln – und das von nahezu überall und zu jeder beliebigen Tageszeit.

Wie funktioniert Smart Home?

Smart Home funktioniert weitestgehend drahtlos. Der Funkübertragungsstandard ist jedoch nicht genormt, sondern abhängig von den genutzten Smart Home-Anbietern. Nicht zuletzt werden auf die gängigen Funkstandards WLAN oder Bluetooth gesetzt. Aber auch Protokolle wie ZigBee sind verbreitet. Im Mittelpunkt der Steuerung von unterwegs steht das Smartphone beziehungsweise eine entsprechende App. Zu Hause kann das Ganze auch über das Tablet, den PC oder weitere Eingabegeräte erfolgen.

Vor allem smarte Lautsprecher, über die die Smart Home-Systeme und verknüpften Geräte per Sprachbefehl gesteuert werden können, sind mittlerweile sehr beliebt und weit verbreitet. Das hängt auch damit zusammen, dass die verschiedenen Smart Home-Produkte zu immer attraktiveren Preisen angeboten werden. Der Einstieg in die Welt des vernetzten Zuhauses muss also nicht teuer sein – und kompliziert schon gar nicht. Denn auch die Sprachassistenten von Apple (Siri), Amazon (Alexa) oder Google (Google Assistant) spielen im Zusammenhang mit Smart Home eine immer wichtigere Rolle, da sie das Steuern einzelner oder mehrerer Geräte gleichzeitig per Zuruf ermöglichen. Mit anderen Worten: Das Steuern des smarten Zuhauses ist heutzutage ein Kinderspiel.

Welche Möglichkeiten bietet Smart Home?

Der Fantasie sind hinsichtlich der Bereiche, die sich mit Smart Home-Produkten im Eigenheim abdecken lassen, so gut wie keine Grenzen gesetzt. Von der smarten Licht-, Lüftungs- oder Musiksteuerung über automatisiertes Heizen bis hin zur smarten Überwachung via Bewegungs- und Rauchmelder, Fenstersensor, Sicherheitskamera oder Wetterstation. Sogar das allmorgentliche Kaffeekochen oder das Rasensprengen kannst Du mittels entsprechender Gadgets oder Geräte fernsteuern beziehungsweise automatisiert erledigen.

Installation eines smarten Zuhauses über Apple HomeKit.

Vor wenigen Jahren war die Installation eines vernetzten Zuhauses zum einen eine äußerst kostspielige und zum anderen aufwendige Angelegenheit. Das hat sich mittlerweile geändert, da insbesondere im Bereich Anwenderfreundlichkeit viel investiert wurde. Das gilt ganz besonders für Apple. Wie man es vom iPhone Hersteller gewohnt ist, gestaltet sich das Installieren einer Smart Home-Umgebung inklusive Gerätevernetzung sehr intuitiv.

Apple verfügt seit einiger Zeit über ein eigene Softwareumgebung namens HomeKit, mit der sich beispielsweise smarte Fenster, Garagentore, Kameras, Thermostate, Lautsprecher, Router, Sensoren, Türklingeln und vieles weitere mehr per iPhone, iPad, Mac oder auch dem HomePod steuern und automatisieren lassen. Mittlerweile listet das kalifornische Unternehmen mehr als 100 Smart Home-Anbieter, deren Geräte via HomeKit mit dem smarten Zuhause vernetzt werden können. Tendenz steigend. Entsprechende Kompatibilität der Smart Home-Gadgets wird in Geschäften oder online stets mit dem Apple HomeKit-Logo signalisiert. Die Steuerung ist mit der Home-App auf iPhone, iPad, Mac oder Apple Watch, dem iOS-Kontrollzentrum sowie mit der hauseigenen Sprachassistentin Siri möglich.

 

200327-CS-Blog-Banner_smart-home_verknuepfen_1200x550

So verknüpfst Du Smart Home-Geräte mit der Home-App.

Um ein HomeKit-fähiges Smart Home-Produkt mit der stets vorinstallierten Home-App zu verknüpfen, benötigst Du ein iOS-Gerät (iPhone, iPad oder iPod touch). Zwar steht die Home-App auch auf dem Mac zur Verfügung, dient aber nur zu Steuerungs- und nicht zu Einrichtungszwecken. Stelle zunächst sicher, dass sich das zu verknüpfende Produkt in Deiner Nähe befindet und eingeschaltet ist und überprüfe im Handbuch des Geräts, ob zusätzlich Hardware vonnöten ist. Gehe anschließend wie folgt vor:

1. Öffne die Home-App auf Deinem iOS-Gerät und tippe auf „Gerät hinzufügen“.
2. Scanne anschießend mit der Kamera entweder den HomeKit- oder der QR-Code am Gerät oder auf der Verpackung. Das iPhone 7 oder neuer kannst Du auch direkt an das Gerät halten, um es zu verknüpfen.
3. Erscheint das Gerät auf dem Display, tippe darauf. Tippe auf „Erlauben“, wenn Du danach gefragt wirst, ob das Gerät Deinem Netzwerk hinzugefügt werden soll.
4. Lege zunächst einen Namen für das Gerät fest und weise diesem anschließend einen Raum zu (wichtig!).
5. Tippe abschließend auf „Weiter“ und „Fertig“.

Tipp: Handelt es sich beispielsweise um einen AirPlay 2-fähigen Lautsprecher, den Du mit der Home-App verknüpfen möchtest, tippe bei Schritt 2. einfach auf „Ich habe keinen Code…“ und wähle anschließend den gewünschten Lautsprecher aus. Dieser muss sich allerdings bereits in Deinem Netzwerk befinden.

So steuerst Du Deine Smart Home-Geräte per iPad, iPhone, Apple Watch oder Mac.

1. Öffne zunächst die Home-App auf Deinem Apple Gerät.
2. Tippe/Klicke dann über die Startseite oder über die Ansicht des jeweiligen Raumes auf eines Deiner zuvor eingerichteten Geräte, um es ein- beziehungsweise auszuschalten.

Tipp: Um Zusatzfunktionen wie das Definieren von etwa Helligkeit, Farbe oder Temperatur aufzurufen, halte Deinen Finger auf dem Gerät gedrückt. Auf dem Mac funktioniert das Ganze über einen Doppelklick.

Was sind Szenen und wie nutzt man sie?

Die sogenannten Szenen in der Home-App ermöglichen es Dir, mehrere Geräte gleichzeitig zu steuern. Ein Beispiel: Die Szene „Ich bin zu Hause“ schaltet das Licht im Flur, Wohnzimmer sowie der Küche ein und entriegelt gleichzeitig das smarte Türschloss. Ein weiteres Beispiel: Du startest eine bestimmte Apple Music-Playlist, die Du zuvor mit einer Szene namens „Guten Morgen“ oder „Guten Abend“ verknüpft hast. Das ist beispielsweise mit dem HomePod, aber auch mit allen weiteren AirPlay 2-kompatiblen Lautsprechern möglich.

200327-CS-Blog-Banner_smart-home_szene_erstellen_1200x550

So erstellst und konfigurierst Du eine Szene.

1. Öffne die Home-App auf Deinem iOS-Gerät und tippe nacheinander auf „Zuhause“ und dann auf das Plus-Symbol.
2. Tippe jetzt auf auf „Szene hinzufügen“ und gib der Szene einen Namen, zum Beispiel „Lesen“.
3. Mit einem Tipp auf das Haussymbol kannst Du der Szene ein anderes Symbol zuordnen.
4. Tippe nun auf „Geräte hinzufügen“ und wähle die Geräte aus, die der Szene zugeordnet werden sollen und tippe dann auf „Fertig“.
Hinweis: Das erste Gerät, das Du auswählst, bestimmt, welchem Raum die Szene zugeordnet wird.
5. Definiere jetzt für jedes Gerät den Status, in den es versetzt werden soll, wenn Du die Szene aktivierst. Für die Szene „Lesen“ kannst Du beispielsweise festlegen, dass die Nachttischlampen auf „100 Prozent“ (ganz hell) und das Thermostat auf „20°C“ eingestellt werden sowie eine geringe Lautstärke für den HomePod oder einen anderen AirPlay 2-fähigen Lautsprecher wählen.
Tipp: Aktiviere den Schieberegler bei „In Favoriten anzeigen“, um die Szene über die Startseite der Home-App sowie über das Kontrollzentrum starten zu können

So aktivierst oder änderst Du eine Szene.

Um eine von Dir erstellte Szene zu aktivieren, hast Du mehrere Optionen: Per Home-App, Kontrollzentrum oder auch via Siri-Sprachbefehl.

 

Per Home-App.

1. Öffne die Home-App auf Deinem iOS-Gerät oder Mac, tippe auf „Räume“ und dann links oben auf das gestrichelte Symbol.
2. Wähle nun den Raum aus, dem die Szene zugeordnet ist.
3. Tippe auf die gewünschte Szene, um diese zu starten.
4. Um die Szene zu ändern, lege den Finger auf die Szene und warte kurz oder klicke doppelt auf diese am Mac.

 

 

200327-CS-Blog-Banner_smart-home_home_app_1000x800

 

Per Kontrollzentrum.

1. Um Szenen via Kontrollzentrum auf dem iPhone oder iPad zu starten, öffne zunächst die Einstellungen Deines iOS-Geräts.
2. Tippe nun auf den Menüpunkt „Kontrollzentrum“ und dann auf „Steuerelemente anpassen“.
3. Scrolle nach unten und tippe auf das grüne Kreuz neben „Home“.
4. In Deinem Kontrollzentrum findest Du nun das Home-Symbol. Tippe darauf, um direkt auf Geräte oder Deine Szenenfavoriten zuzugreifen bzw. um sie zu starten.

 

 

200327-CS-Blog-Banner_smart-home_kontrollzentrum_1200x550

 

Per Siri-Sprachbefehl.

1. Um Deine Geräte via Siri-Sprachbefehl zu steuern, musst Du zunächst sicherstellen, dass Siri auf Deinen Geräten aktiviert ist.
2. Anschließend kannst Du über entsprechende Befehle an Siri beispielsweise die Szene „Lesen“ aktivieren und die entsprechende Automation auslösen.

Hinweis: Beachte, dass Du zur Aktivierung von Szenen oder Automationen per Siri zunächst, wie weiter folgt beschrieben, Deinen HomePod, Dein Apple TV oder iPad als Steuerzentrale einrichten musst.

So richtest Du HomePod, Apple TV oder iPad als Home Hub ein.

Du kannst sowohl Deinen HomePod als auch Dein Apple TV und Dein iPad als Steuerzentrale (Home Hub) für alle HomeKit-kompatiblen Geräte einrichten – vorausgesetzt es bleibt zu Hause. Der Home Hub bietet Dir die Möglichkeit, benutzerdefinierte Szenen und Automationen in der Home-App oder in der Kurzbefehle-App für Dein Zuhause einzurichten und anschließend auch von unterwegs aus zu nutzen.

200327-CS-Blog-Banner_smart-home_steuerzentrale_1200x550


HomePod als Steuerzentrale einrichten.

Um Deinen HomePod als HomeKit-Steuerzentrale zu nutzen, musst Du lediglich sicherstellen, dass das iOS-Gerät, mit dem Du den HomePod eingerichtet hast, mit der Apple-ID bei iCloud angemeldet ist, die Du auch zum Einrichten deiner HomeKit-kompatiblen Geräte in der Home-App verwendet hast.

Apple TV als Steuerzentrale einrichten.

1. Dein Apple TV wird automatisch als Steuerzentrale eingerichtet, sobald Du Dich mit Deiner Apple ID bei iCloud anmeldest.
2. Überprüfen kannst Du das über den Pfad „Einstellungen“ —> „Benutzer und Accounts“ —> „iCloud“ —> „Steuerzentrale“.

iPad als Steuerzentrale einrichten.

1. Öffne die Einstellungen und tippe nacheinander auf „[Dein Name]“ und „iCloud“.
2. Scrolle nach unten und stelle sicher, dass der Schieberegler bei „Home“ aktiviert ist.
3. Navigiere zurück in die Einstellungen und tippe dann auf „Home“
4. Aktiviere jetzt den Schieberegler bei „Dieses iPad als Steuerzentrale benutzen“.


Wir sind Deine Smart Home-Experten.

Wir von COMSPOT bieten Dir alles, was Du für ein smartes, über Apple HomeKit vernetztes Zuhause brauchst. Wir sind Apple Premium Reseller – also echte Experten, wenn es um Apple Hardware geht. Ob iPhone, iPad, Apple TV, HomePod oder Apple Watch – bei uns findest Du alle Produkte aus dem aktuellen Apple Lineup, exzellente Beratung natürlich inklusive.

Darüber hinaus halten wir für Dich eine große Auswahl an Smart Home-Produkten bereit, die sich hervorragend in das Apple HomeKit-Ökosystem integrieren lassen. Von der passenden Beleuchtung und Heizungssteuerung über smarte Rauchmelder, Türschlösser und Fenstersensoren bis hin zur Smart Home-Kamera und zum umfassenden Equipment für die smarte Wetterstation zu Hause. Lerne unser Produktportfolio rund um das vernetzte Zuhause in im Folgenden näher kennen.

200327-CS-Blog-Banner_smart-home_eve_switch_1200x300


Smarte Beleuchtung.

Erst mit einer passenden Beleuchtung sorgt man zu Hause für die richtige Atmosphäre. Warmes, gedimmtes Licht zu späterer Stunde im Wohnzimmer, Flur und Schlafzimmer oder kühleres und helleres Licht für den Arbeitsplatz oder die Küche: Ein Smart Home-System ist prädestiniert für das Zusammenspiel mit intelligenten Leuchtmitteln, beispielsweise denen aus dem Hause eve. Natürlich lassen sich auch bereits vorhandene Lampen in das Smart Home integrieren, beispielsweise über vernetzte Steckdosen. Diese können anschließend per Smartphone oder smartem Lichtschalter gesteuert werden.

Zur smarten Beleuchtung



Intelligente Heizungssteuerung.

Wer kennt es nicht: Man steht kurz vor der Rückkehr aus dem Urlaub und die Wetterapp verheißt nichts Gutes: Rechtzeitig zum Ferienende sind die Temperaturen in der Heimat im Sinkflug. Die Wiederankunft wird vermutlich eine unterkühlte Angelegenheit. Mit unseren Smart Home-Gadgets für die intelligente Heizungssteuerung muss das nicht sein. Einfach rechtzeitig die Home-App öffnen und die smarten Thermostate auf die gewünschte Temperatur stellen. Wer es zudem im Alltag abends kuschelig warm haben möchte, muss so auch nicht zwingend den ganzen Tag heizen, sondern regelt die Temperatur im Haus oder in der Wohnung ganz bequem von unterwegs.

Zur intelligenten Heizungssteuerung

 

200327-CS-Blog-Banner_smart-home_eve_weather_1200x300


Smarte Wetterstation.

Mit der persönlichen Wetterstation lassen sich sowohl in- als auch outdoor zahlreiche klimarelevante Faktoren wie Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Luftdruck, CO2-Konzentration, Sauerstoffgehalt und weiteres mehr bequem am Smartphone verfolgen und analysieren. Sollten kritische Werte erreicht werden, erhältst Du eine Push-Mitteilung und kannst schnell mit dem Lüften Deiner Räume reagieren. Dank diverser Zusatzmodule lässt sich die Wetterstation beispielsweise um ein Windmessermodul für die Planung von Outdooraktivitäten oder einen Regenmesser erweitern, der die Niederschlagsmenge misst und ausrechnet, wie viel Wasser die Pflanzen zusätzlich benötigen.

Zur smarten Wetterstation



Smart Home-Kameras.

Was spielt sich eigentlich zu Hause ab, während Du bei der Arbeit sitzt oder Dich im Urlaub befindest? Wer hat geklingelt? Schläft das Baby? Unsere Smart Home-Kameras für den Innen- oder Außenbereich beantworten diese Fragen jederzeit und von nahezu überall. Einfach das Smartphone zücken und per Livestream in den Garten, vor die Tür oder ins Kinderzimmer blicken. Entdecke unsere smarten Überwachungskameras sowie weitere vernetzte Sicherheitsgadgets und sorge für mehr Sicherheit und vor allem ein besseres Gefühl.

Zu den Smart-Home Kameras

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Apple TV 4K
Apple TV 4K
inkl. Siri Remote
ab 199,00 €
Apple TV 4. Generation
Apple TV 4. Generation
inkl. Siri Remote
159,00 €
Gigaset Elements Button
Gigaset Elements Button
Lichtschalter
34,90 €
Gigaset Elements Alarm System - Starterset
Gigaset Elements Alarm System - Starterset
verschiedene Varianten
ab 199,00 €
Gigaset Elements Door
Gigaset Elements Door
Fenster- und Türensensor
49,90 €
Gigaset Elements Window
Gigaset Elements Window
Fenster- und Türensensor
49,90 €
Gigaset Elements Siren
Gigaset Elements Siren
Smart Home-Sirene
49,90 €
Gigaset Smart Camera
Gigaset Smart Camera
Netzwerk-Überwachungskamera
159,00 €
Netgear Arlo Go Mobile VML4030-100PES
Netgear Arlo Go Mobile VML4030-100PES
HD-Überwachungskamera LTE 3G/4G, Netzwerkkamera
429,00 € 449,00 €
Eve Motion
Eve Motion
kabelloser Bewegungssensor
49,90 €
Eve Door & Window
Eve Door & Window
Kontaktsensor für Tür und Fenster
34,90 € 39,95 €
Gigaset Elements Thermostat
Gigaset Elements Thermostat
Heizkörperthermostat
49,90 €
Netatmo Smarte Heizkörper-Thermostate
Netatmo Smarte Heizkörper-Thermostate
Starter-Pack mit 2 Thermostaten, inkl. Hub
199,00 €
Innenmodul für Netatmo Wetterstation
Innenmodul für Netatmo Wetterstation
Luftqualitätssensor
69,90 €
Eve Degree
Eve Degree
smarte Wetterstation
61,90 € 70,00 €
Netatmo Regenmesser
Netatmo Regenmesser
Zusatzmodul für Netatmo Wetterstation
69,90 €
Netatmo Windmessermodul
Netatmo Windmessermodul
Zusatzmodul für die Netatmo Wetterstation
99,90 €
Gigaset Elements Plug
Gigaset Elements Plug
Smart-Stecker
49,90 €
Newsletter

DEIN COMSPOT-NEWSLETTER

Freu Dich auf Sonderangebote, Tipps, Neuheiten und Events.
Das und vieles mehr erhältst Du mit dem COMSPOT-Newsletter.

Kontakt zu Comspot

info@comspot.de
040 - 790 291 91 - 9
Mo – Fr 09:00 – 19:00 Uhr

Live-Chat starten
Filialen suchen