Black Friday

CS_Header_Blog_BF_1200x500

Wie in jedem Jahr stehen wir wieder kurz vor dem Black Friday – dem berühmten Freitag im November. Bist auch Du ein Schnäppchenjäger? Dann halte Dich bereit für geniale Angebote!
Doch was genau ist der Black Friday überhaupt? Woher kommt er? Und welchen Ursprung hat der Begriff? 

 

Der Hype

Den meisten unter uns kommt beim Black Friday sofort die Verbindung zu den USA in den Kopf – kein Wunder, denn den Brauch hat man von dort in der ganzen Welt übernommen. 2006 das erste Mal von Apple auch in Deutschland eingeführt, findet der Black Friday jährlich immer am vierten Freitag im November statt. Aber warum? Die Antwort finden wir bei Thanksgiving! Das Erntedankfest ist ein wichtiger Bestandteil der Tradition – und gefeiert wird immer am vierten und somit meist auch letzten Donnerstag des Monats November. Der Black Friday ist insofern der Brückentag zwischen Thanksgiving und dem darauffolgenden Wochenende, an dem nach „erfolgreicher Erntezeit“ und dem Gedenken an die Gründer- und Pilgerzeit die Weihnachtseinkaufssaison eröffnet wird. Seither bieten viele Einzelhändler und Shops, vor allem auch online, den gesamten Tag über hohe Rabatte und Sonderangebote an. In den USA teils außer Kontrolle und im reinsten Chaos, findet das Ganze in Deutschland noch gesitteter statt – Grund dafür ist, dass bei uns zulande die meisten Schnäppchen und Rabatte online angeboten werden. Auch wird der Black Friday meist mit dem Cyber Monday verbunden, welcher als Verlängerung des Black Friday gilt und Verbraucher somit 4 Tage am Stück die Chance auf die besten Angebote haben.

 

 

Black_Friday_MenschenmengeZcFI6GKokPsr6

 

 

Die Story

Die wahre Geschichte oder Begriffsklärung hinter dem Black Friday, also dem „Schwarzen Freitag“, greift aber recht weit zurück. Der Begriff war zunächst im Finanzbereich zu Hause, wobei sich hier alles um den großen Börsencrash in New York am 29.10.1929 drehte – denn dieser Tag wurde als der Schwarze Freitag weltweit bekannt. Wenn Du jetzt verwirrt sein solltest, kann das daran liegen, dass der besagte 29. Oktober ein Donnerstag war, aber aufgrund der Zeitverschiebung in Europa auf einen Freitag fiel. An sich hat das Ereignis nicht unbedingt etwas mit dem heutigen Black Friday zu tun, jedoch kann man einerseits die sogenannte schwarze Masse betrachten, denn so wie heute unzählige Menschen für Wahnsinnsschnäppchen auf die Straße rennen, war dies damals der gleiche Fall, als jeder schnellstmöglich seine Ersparnisse in Sicherheit bringen wollte. Andererseits könnte eine Begriffsklärung auf die schwarzen Zahlen zutreffen, da gerade am Black Friday mit enorm hohen Umsätzen zu rechnen ist und dies somit einem „Börsencrash“ entgegenwirkt. Die dritte und vermutlich wahrscheinlichste Erklärung könnte aber bei der Polizei von Philadelphia liegen, denn diese beschrieb schon in den 50er Jahren das Gedränge der Menschen am Freitag nach Thanksgiving als Chaos auf den Straßen, da der Brückentag oft frei war und aufgrund eines am Samstag stattfindenden Football Spiels die Straßen sprichwörtlich verstopft waren.

 

 

Black_Friday_ShoppingN3HFYc5LC4abf

 

Genauso wie die meisten anderen Händler auch schließen wir uns dem Hype an, um Dir die besten Rabatte zu gewährleisten. So kannst Du Dich auch in diesem Jahr auf tolle Angebote freuen, die wir Dir pünktlich zur Verfügung stellen. 

Diese Infos musst Du Dir merken:

• Wann? Freitag, 29.11. - 02.12.2019
• Wo? In unseren COMSPOT Stores und in unserem Onlineshop
• Was Du brauchst? Schnelle Füße oder Finger

…und auf Los geht’s los!

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter

DEIN COMSPOT-NEWSLETTER

Freu Dich auf Sonderangebote, Tipps, Neuheiten und Events.
Das und vieles mehr erhältst Du mit dem COMSPOT-Newsletter.

Kontakt zu Comspot

info@comspot.de
040 - 790 291 91 - 9
Mo – Fr 09:00 – 19:00 Uhr

Live-Chat starten
Filialen suchen