Apple Special Event

Alle Neuigkeiten der WWDC 2020 im Überblick.

WWDC_2020_Blog_Header_1200x500

Apple hat wie jedes Jahr viele Neuerungen der Betriebssysteme iOS, macOS, iPadOS und watchOS vorgestellt. Dieses Jahr fand die Entwicklerkonferenz aufgrund des COVID-19 virtuell statt. Eine Übersicht der wichtigsten Features der neuen Betriebssysteme findet ihr hier.

 

 

iOS 14

Home-Bildschirm: Er bekommt neu gestaltete Widgets, wo Du Informationen auf einen Blick dargestellt bekommst. Diese lassen sich in verschiedenen Größen anzeigen. Intelligente Stapel an Widgets helfen Dir, je nach Zeit, Ort und Aktivität das richtige Widget sehen.
Eingehende FaceTime- und Telefonanrufe: Das neue kompakte Design ermöglicht Dir die Übersicht über das zu behalten, was Du gerade machst. Das ist die neue Art von Multitasking mit dem iPhone.
App Clips: Mit App Clips hast Du schnellen Zugriff auf genau die richtige App im richtigen Moment. Dabei öffnest Du nicht die komplette App, sondern siehst nur einen Teil, den Du zum Einsatz kommen lassen kannst.
Nachrichten: Du hast nun die Möglichkeit wichtige Nachrichten oben anzupinnen und mit Inline-Antworten behältst Du die Übersicht bei Gruppen-Threads. Dein Memoji hat noch mehr Frisuren, Kopf- und Gesichtsbedeckungen und noch vieles mehr.
Karten: Vorallem für Fahrradfahrer und Elektrofahrzeuge ist dieses Update von Vorteil. Die Routenplanung für Fahrradfahrer zeigt Höhenunterschiede, Verkehrsaufkommen und Treppen entlang der Strecke an. Bei elektrofahrzeugen werden Ladepausen, Ladestand sowie Ladegerätetypen entlang der geplanten Route angezeigt.
Datenschutz: Viele Apps sind in Zukunft verpflichtet, sich Deine Erlaubnis vor dem Tracking einzuholen. Du hast zudem die Möglichkeit zu entschieden, ob der Zugriff auf Deinem Standort den ungefähren und nicht den präzisen Standort mitteilt und Du erhältst mehr Transparenz über die Nutzung von Mikrofon und Kamera durch eine App.
Translate: Diese App bietet Dir die einfachste Übersetzung von Sprache und Text zwischen 11 verschiedenen Sprachen. Du hast außerdem die Möglichkeit alle Funktionen der App auch offline zu nutzen.
Das neue Update wird ab Herbst für iPhone 6s und neuer verfügbar sein.

 

WWDC_2020_Blog_iOS14_1000x800

 

 

WWDC_2020_Blog_macOS_1000x800

 

macOS Big Sur

Design: Das Design des Dock, der Icons und der Wallpaper erinnert stark an das des iPhones. Das Dock klebt nicht mehr am Fensterrand, sondern schwebt wie Du das bereits von iOS kennst. Auch der Mitteilungszentrale wurde den iOS-Look verpasst.
Kontrollzentrum: macOS verfügt nun über ein völlig neues Kontrollzentrum. Hier hast Du schnellen Zugriff auf Bedienelemente vom Desktop aus.
Safari: Tabs wurde neugestaltet, um die Navigation mit Safari schneller und leistungfähiger zu machen. Häufig besuchte Seiten werden durschnittlich 50% schneller als mit Chrome geladen.
Datenschutz: Eine neue Übersicht bietet Dir einen Einblick in die Art und Weise, wie Safari Deine Aktivitäten im Web schützt.
Nachrichten: Auch auf dem Mac hast Du nun die Möglichkeit ein Memoji zu erstellen und anzupassen. Mit den Memoji-Stickern kannst Du Deine Stimmung und Persönlichkeit zum Ausdruck bringen.
macOS Big Sur wird diesen Herbst als kostenloses Software-Update verfügbar sein.

 

 

iPadOS 14

Anrufe: Eingehende FaceTime- und Telefonanrufe werden als im oberen Bildschirmrand als Banner angezeigt. So verlierst Du nicht den Überblick über das, was Du gerade machst.
Widgets: Auch auf dem iPad kannst Du nützliche Widgets erstellen. Diese lassen sich stark personalisieren und auch ihre Größe ist anpassbar.
Scribble: Du kannst Dein handschriftlichen Notizen automatisch in Text umwandeln und wo Du hin willst einfügen. Zunächst wird Scribble allerdings nur für Englisch und Chinesisch zur verfügung stehen.
Augmented Reality: ARKit 4 ermöglicht eine noch präzisere Tiefeninformation, was Entwickler neue leistungsstarke Funktionen in ihren Apps ermöglicht.
Home: Auch die Home App bekommt ein Update. Neue Automatisierungsvorschläge und erweiterte Bedienelemente im Kontrollzentrum sorgen für eine noch einfachere Steuerung. Mit der On-Dovice Gesichtserkennung können kompatible Türklingeln mit Videofunktion nun Freunde und Familie erkennen.

 

WWDC_2020_Blog_iPadOS14_1000x800

 

 

WWDC_2020_Blog_watchOS7_1000x800

 

watchOS 7

Zifferblätter: Du kannst nun ganz neue Kombinationen entdecken und mit anderen teilen. Das Zifferblatt lässts sich dabei vollständig konfigurieren. Ob frischgebackenes Elternteil, Surfer oder Sportbegeisterter, Du kannst jedes Zifferblatt Deinem Lebensstil anpassen.
Schlafen: Mit der neuen Schlaftracking-Funktion behältst Du den Überblick über Wach- und Schlafphasen, ob Du pünktlich ins Bett gegangen bist und sie hilft Dir eine Routine vor dem Schlafengehen zu entwickelt. So kannst Du Deine Schlafziele ganz leicht erreichen.
Händewaschen: Deine Apple Watch achtet nun darauf, dass Du gründlich Deine Hände wäschst. Sie erkennt automatisch, wenn Du beginnst deine Hände zu waschen und startet ein 20-Sekunden-Timer. Sie kann Dich sogar daran erinnern, Deine Hände zu waschen, wenn Du nach Hause kommst.
Trainingsarten: Vier neue Trainingsarten kommen auf Dich zu: Core-Training, Tanzen, funktionelles Krafttraining und Cool-Down.
Hören: Nach dem die Gräusche App in watchOS 6 die Lautstärke und Dauer des Geräuschpegels misst, kann watchOS 7 nun auch Deine Hörgesundheit beim Anwenden von Kopfhörer messen. Und zwar nicht nur beim Musikhören, sondern auch bei anderen Medien. Beim Erreichen der unbedenklichen wöchentlichen Hörmenge, benachrichtigt Dich die Apple Watch.

 

Du konntest die WWDC 2020 nicht live mitverfolgen? Hier kannst Du Dir die Keynote erneut anschauen:

Zum Apple Special Event 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter

DEIN COMSPOT-NEWSLETTER

Freu Dich auf Sonderangebote, Tipps, Neuheiten und Events.
Das und vieles mehr erhältst Du mit dem COMSPOT-Newsletter.

Kontakt zu Comspot

info@comspot.de
040 - 790 291 91 - 9
Mo – Fr 09:00 – 19:00 Uhr

Live-Chat starten
Filialen suchen